APOS GmbH . Am Marienhof 4 . 22880 Wedel . +49 4103 / 18 78 3-0

Koehler Renewable Energy GmbH / ReceivingOPT BA-T - TÜV Attestierung

Koehler Renewable Energy GmbH / ReceivingOPT BA-T - TÜV Attestierung

Die Koehler-Gruppe ist ein energieintensives Unternehmen, das bereits seit vielen Jahren in die eigene Energieversorgung investiert. Aus den Erfahrungen als Papierhersteller im Bereich Energiegewinnung entstand ein umfangreiches Fachwissen, welches heute auch für die Koehler Energy Group genutzt wird. Mittlerweile betreibt Koehler Kraftwerke an allen Standorten ihrer Papierproduktion und versorgt auch Kunden an anderen Standorten mit Prozessdampf und Wärme aus eigenen, von KRE selbst betriebenen Biomassekraftwerken.


Geschäftsmodell der Koehler Renewable Energy GmbH „KRE“ ist die Versorgung der Kunden mit regenerativer Energie. Hierfür verwaltet und betreibt Koehler eigene Anlagen in Deutschland und UK. Weiter stellt KRE die eigenen Tätigkeiten auch anderen Betreibern und Eigentümern als Dienstleistung zur Verfügung. So wurde zum Beispiel im Dezember 2014 in Elsfleth ein weiteres Biomasseheizkraftwerk geplant, errichtet und in Betrieb genommen: die EBE - Elsflether Bioenergie GmbH - ein mit naturbelassenem Holz befeuertes Biomasseheizkraftwerk. Weitere Biomassekraftwerke werden auch in Kehl, Goch und Wiesmoor betrieben, welche ebenso mittels Kraft-Wärmekopplungstechnologie gleichzeitig Strom und Prozessdampf bzw. Wärme erzeugen.


Zur Qualitätskontrolle und Abrechnung der gelieferten Brennstoffe hat sich die Koehler Gruppe an den Standorten Goch und Elsfleth dazu entschieden, das APOS ReceivingOPT BA-T System einzusetzen. Das zeitaufwendigere Darrofenverfahren zur Wassergehaltsbestimmung kann so ersetzt und die Mineralikanteile zusätzlich mit dem APOS System gemessen werden. Zudem konnte die Probenmenge deutlich erhöht werden. Seither werden alle Brennstofflieferungen an den Standorten
beprobt und mit dem APOS System bewertet, noch bevor der LKW das Werksgelände verlassen hat. Eine faire und objektive Qualitätsbeurteilung ist somit schnell und transparent möglich.


Um die Akzeptanz des Systems bei den Lieferanten sicherzustellen, wurde das ReceivingOPT BA-T in Elsfleth 2017 vom TÜV Nord überprüft und die hohe Messgenauigkeit offiziell nachgewiesen und bescheinigt. Details zum Verfahren nennt die TÜV Nord Systems GmbH, Hamburg.

PDF Datei Koehler Renewable Energy GmbH

 

 

 

 


APOS GmbH . Am Marienhof 4 . 22880 Wedel +49 4103 / 18 78 30

Die Montage und Inbetriebnahme der APOS Systeme benötigt zwischen ein und drei Tagen. Genau planbar und in der Regel ohne Anlagenstillstand!