APOS GmbH . Am Marienhof 4 . 22880 Wedel . +49 4103 / 18 78 3-0

Biomassekraftwerk in Hosenfeld / ProcessOPT BC

Biomassekraftwerk in Hosenfeld / ProcessOPT BC

Die Stadtwerke Düsseldorf AG ist Energieversorger für über eine halbe Millionen Menschen. Als eine von zahlreichen Energieerzeugungsanlagen im Rahmen von Contractingverträgen betreiben die Stadtwerke ein Biomasseheizkraftwerk am Standort Hosenfeld. Die ORC-Anlage hat eine elektrische Leistung von rund 1,3 MW und versorgt darüber hinaus das angrenzende Pelletwerk der Energiepellet Hosenfeld GmbH CO2 neutral mit Prozesswärme zur Trocknung von Sägespänen.

Aufgrund der saisonal schwankenden Holzbrennstoffeigenschaften, der sich bisher in einer schwankenden Wärme- und Stromproduktion wiederspiegelte, haben die Stadtwerke nach einer Lösung gesucht, die sowohl Transparenz bzgl. der zugeführten Brennstoffe, als auch eine Aufschaltung der Brennstoffparameter auf die Regeltechnik erlaubt und sich für APOS ProcessOPT BC entschieden.

Die Messdaten zu Wassergehalt, Inertanteil und Heizwert werden dabei zum Einen kontinuierlich visualisiert und in einer Datenbank abgelegt und zum Anderen an die Kesselregelung übergeben, die nun aktiv auf die Brennstoffschwankungen reagieren soll. die Kommunikation zwischen Prozessleitsystem und FuelOPT BC erfolgt einfach und zuverlässig über die APOS OPC-Scnittstelle und wurde mit dem Kesselbauer Kohlbach KCO, auch für die Abholung von weiteren Signalen, realisiert.

Neben der Kesselsteuerung nutzen die Stadtwerke FuelOPT BC zum Brennstoff-Monitoring und zur lückenlosen Dokumentation der eingesetzten Brennstoffe, deren Heizwerten und Qualitäten. Über den Fernzugriff können die Verantwortlichen der Stadtwerke Düsseldorf auch jederzeit aus Düsseldorf die eingesetzten Brennstoffqualitäten überwachen und z. B. auf Vertragskonformität überprüfen.

PDF Datei Biomassekraftwerk in Hosenfeld


APOS GmbH . Am Marienhof 4 . 22880 Wedel +49 4103 / 18 78 30

Die Montage und Inbetriebnahme der APOS Systeme benötigt zwischen ein und drei Tagen. Genau planbar und in der Regel ohne Anlagenstillstand!