APOS GmbH . Am Marienhof 4 . 22880 Wedel . +49 4103 / 18 78 3-0

Industrielle Spektroskopie

APOS als Innovator vieler Anwendungen industrieller Spektroskopie in der Holzindustrie

Sämtliche APOS Produkte sind Kombinationen aus einem Set von flexibel einsetzbaren Hardwarekomponenten, dem APOS Betriebssystem CCS für die Anwendungssteuerung, der APOS Analytiksoftware APC und einer jeweiligen Anwendung, wie z.B. der ReceivingOPT Software zur Abbildung des Material-/Brennstoffannahmeprozesses.

Die von APOS eingesetzte Basistechnologie ist Spektroskopie, zumeist Nah-Infrarot-Spektroskopie (NIR). Diese Technologie bedient sich der Tatsache, dass sehr viele Inhaltsstoffe im Nahinfrarot-Spektralbereich eine Reflexion oder Absorption liefern, die mit entsprechenden mathematischen Methoden analysiert werden können. Die APOS Messköpfe beleuchten – entweder in direktem Kontakt oder auf Distanz – das Messgut. Ein Teil des Lichtes wird, wie beim menschlichen Sehen, reflektiert und erreicht wieder die Optik des Messkopfes. Die Reflexion wird über ein kombiniertes optisch/elektrisches Kabel auf ein Spektrometer gegeben, das die analogen Licht-Signale in digitale Signale umsetzt.

Dieses Spektrum wird von der APOS Analytiksoftware an bestimmten Stellen des Spektrums – abhängig vom zu ermittelnden Inhaltsstoff – untersucht. Es lassen sich nun verlässliche Aussagen treffen, z.B. zum Aschegehalt des Materials.

Voraussetzung hierfür ist eine Kalibration auf das Messgut. APOS liefert diese Kalibration natürlich mit und hält die Kalibrationen auch nach Inbetriebnahme des Systems im Rahmen der Wartung weiter aktuell. APOS betreibt ein eigenes Labor zur Kalibrationserstellung und arbeitet mit diversen akkreditierten Laboren zusammen.

Diese so ermittelten Rohwerte werden dann von APOS für verschiedene Zwecke weiter verarbeitet, z.B. für die APOS Mess- und Regelsysteme.

APOS entwickelt Systeme, Applikationen und Kalibrationen ständig für neue Anwendungen auch in anderen Anwendungsbereichen weiter. Sprechen Sie uns an.


APOS GmbH . Am Marienhof 4 . 22880 Wedel +49 4103 / 18 78 30

Die Montage und Inbetriebnahme der APOS Systeme benötigt zwischen ein und drei Tagen. Genau planbar und in der Regel ohne Anlagenstillstand!