APOS GmbH . Am Marienhof 4 . 22880 Wedel . +49 4103 / 18 78 3-0

ProcessOPT HE - M - Leimreduktion für die MDF- und Spanplattenherstellung

Oft ist das Verhältnis von Laub- zu Nadelholz nur ein Erfahrungs- oder Schätzwert. Wichtige Prozessparameter wie PH-Wert oder Leimdosierung können nur unscharf erfolgen. Störende Holzarten, wie z.B. Pappel, stören den Prozess zusätzlich.

Mit dem Produkt ProcessOPT HE-M setzt APOS genau hier an. APOS hat ein System entwickelt, das an einer oder mehreren Messstellen erlaubt, die Mischungsverhältnisse zu erkennen, weiter zu verarbeiten, zu visualisieren und ggf. an eine übergeordnete Leittechnik weiterzuleiten. In Abhängigkeit von Verhältnis Laub- zu Nadelholz lassen sich so z.B. die Leimzugaben optimieren oder alternativ das Mischverhältnis automatisch und genau anpassen. Das Ergebnis ist eine messbare Reduktion des Leimverbrauches mit erheblichen Sparpotenzialen.  

             

                                            Screenshot Visualisierung Mischungsverhältnis Holz

APOS hat den APC (APOS Prediction Calculator) angepasst und mittels über eintausend Holzhackschnitzel Rein- und Mischproben Kalibrationen für gängige Holzarten erzeugt und spektroskopisch vermessen.

Die Informationen der unterschiedlichen Holzarten sind auf komplexe Weise im Nah-Infrarotspektrum enthalten. Diese müssen identifiziert und extrahiert werden. Störeinflüsse (z.B. Rauschverhalten, Streulichteinflüsse, Oberflächeneinflüsse, Temperatur) werden durch den APC eliminiert.

Ergänzt wird dies durch eine neuentwickelte Visualisierung im APOS ProcessOPT und die Möglichkeit, kundenspezifische Regelalgorithmen zur z.B. Leimzudüsung oder Schneckendrehzahlen zu ermitteln.

mehr Informationen

Fragen zu Ihrer Anwendung beantworten wir Ihnen gern, sprechen Sie uns an!


APOS GmbH . Am Marienhof 4 . 22880 Wedel +49 4103 / 18 78 30

Die Montage und Inbetriebnahme der APOS Systeme benötigt zwischen ein und drei Tagen. Genau planbar und in der Regel ohne Anlagenstillstand!